Greenwich Foot Tunnel Panorama

Auf dem Weg von Canary Wharf nach Greenwich solltet ihr den Foot Tunnel nutzen. Das Panorama gibt euch einen ersten Einblick was euch auf eurem Weg unter der Themse hindurch erwartet.

Der Greenwich-Fußgängertunnel ist ein Tunnel unter dem Fluss Themse in London. Er verbindet Greenwich auf der Südseite mit der Halbinsel Isle of Dogs im Stadtbezirk London Borough of Tower Hamlets auf der Nordseite. Der südliche Ausgang befindet sich unmittelbar beim Museumsschiff Cutty Sark, der nördliche bei den Island Gardens, einem kleinen Park.

Entworfen wurde der 370 Meter lange Tunnel von Alexander Binnie, im Auftrag des London County Council. Er ersetzte eine teure und manchmal unzuverlässige Fährverbindung und ermöglichte es den auf der Südseite lebenden Arbeitern, rasch zu ihren Arbeitsplätzen in den Docks zu gelangen. Die Bauarbeiten begannen im Juni 1899, die Eröffnung erfolgte am 4. August 1902.

Die Eingangsstollen an beiden Enden befinden sich in Kuppelbauten mit gläsernen Dächern. Aufzüge (1904 installiert, 1992 erneuert) und Wendeltreppen führen hinunter zur Tunnelröhre, die mit Fliesen verkleidet ist und einen Innendurchmesser von 9 Fuß (2,74 Meter) aufweist. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das nördliche Ende des Tunnels durch Fliegerbomben beschädigt.

Der Tunnel ist als öffentlicher Fußweg klassifiziert und als solcher von Gesetzes wegen 24 Stunden täglich geöffnet. An beiden Enden gibt es Fahrstühle. Zwar ist der Greenwich-Tunnel Teil der Route 1 des nationalen Radwegnetzes (National Cycle Network) zwischen Inverness und Dover, doch Fahrradfahrer müssen ihr Gefährt durch den Tunnel schieben.

Der Tunnel wurde für 11,5 Millionen Pfund im Rahmen der Vorbereitungen für die Olympischen Sommerspiele 2012 restauriert. Im Oktober 2011 ging die Verwaltung von Greenwich davon aus, dass die Arbeiten, deren Abschluss ursprünglich für das Frühjahr 2011 geplant war, sich bis mindestens Anfang 2012 verlängern würden Anfang April 2012 wurde der Tunnel wiedereröffnet.

Weitere Infos findet ihr auf meinem London Blog!

 

Foot Tunnel Panorama
Station Island Garden

Nutzt eure VR Brille um das Bild in 3D anzusehen.

Foot Tunnel Panorama

Greenwich – Cutty Sark Panorama

Das Cutty Sark Panorama soll euch einen ersten Einblick geben, was euch erwartet wenn ihr den Foot Tunnel unter der Themse verlassen habt.

Wer den Rundgang durch Canary Wharf gemacht hat, wird sicherlich auch seinen Weg bis nach Greenwich fortsetzen und dort einen Spaziergang durch die Gegend machen.

Die Cutty Sark ist ein englischer Tee- und Wollklipper. Sie wurde im Jahre 1869 fertiggestellt und war eines der schnellsten Segelschiffe ihrer Zeit. Sie war der letzte Klipper, der für den Seehandel gebaut wurde. 1954 wurde sie in einem speziellen Trockendock in Greenwich, London, als Museumsschiff aufgelegt, brannte jedoch im Mai 2007 nahezu vollständig ab. Nach der Restaurierung wurde sie am 25. April 2012 wiedereröffnet.

Weitere Infos findet ihr auf meinem London Blog!

Cutty Sark Panorama

Nutzt eure VR Brille um das Bild in 3D anzusehen.

 

Canary Wharf Panorama

Ein Canary Wharf Panorama macht es viel einfacher sich die Gegend in den Docklands besser vorstellen zu können.

Ein Spaziergang durch Canary Wharf ist auf jeden Fall lohnenswert und ihr werdet neue Eindrücke von London erhalten.

Neben dem Museum of Docklands und dem Roof Garden findet ihr viele weitere interessante  Sehenswürdigkeiten in der Gegend.

Ausserdem lässt sich ein Besuch prima mit einem Ausflug nach Greenwich kombinieren.

Auch eine Fahrradtour nach Canary Wharf ist sehr abwechslungsreich.

Weitere Infos findet ihr auf meinem London Blog!

Canary Wharf Panorama
Canary Wharf-Reuter Plaza

Nutzt eure VR Brille um das Bild in 3D anzusehen.

Canary Wharf Panorama
Canary Wharf – North Dock